Altiplano

Altiplano

Bei dem Brettspiel Altiplano wird man zum Einheimischen Peruaner und Händler. In den geheimnisvollen Hochebenen in den Anden herrscht ein hartes Leben. Hier wird mit Ware gehandelt und das Überleben gesichert als Fischer, Farmer oder Bergmann. Die Alpakas helfen einem, da die Zeit doch recht knapp ist.

Altiplano Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • Abrechnungsblock
  • 5 Siegpunktübersichten
  • 5 Stoffbeutel
  • 203 Warenblättchen
  • 28 Ausbauten
  • 7 Spielplanteile
  • 5 Lager und Kisten
  • je 5 Spielfiguren und Markierungswüfel
  • 7 Rollenkarten
  • 50 Münzen
  • 50 Karren
  • 56 Spielkarten
  • 1 Startspielerstein
  • 1 Ausbauleiste

Spielregeln

Altiplano 1

Spielvorbereitung

Zur Vorbereitung bekommt jeder Mitspieler einen Aktionsplan, eine Rollenkarte mit verschiedenen Anfangsressourcen, ein Lager sowie eine Kiste und einen Stoffbeutel.
In einem Kreis ordnet man die sieben Pläne in beliebiger Reihenfolge an. Auf diesen legt man dann die Karren, Karten und Warenplättchen ab. In die Mitte des Plans kommen die Maisplättchen und Münzen. Neben die Ausbauleiste legt man fünf Ausbauten. Das Start-Alpaka bekommt der Spieler, der das Spiel beginnt.

Sunmaker

Vier Phasen von Altiplano

Ziehen

So viel, wie der Straßenausbaustatus erlaubt, genauso viele Startplättchen zieht jeder Spieler aus seinem Beutel. Man kann maximal vier Planungsfelder belegen. Plättchen die auf dem Aktionsfeld liegen darf man auf das Planungsfeld zurücklegen bevor man aus dem Beutel zieht. Ist der Beutel leer, dann füllt man aus der eigenen Kiste die Plättchen in den Beutel.

Planen

Die gezogenen Ressourcen verteilt jeder Spieler gleichzeitig auf den Aktionsfeldern. Auch die Rollenkarten der Spieler erlauben Aktionen. Der Spieler ist nicht verpflichtet alle Plättchen zu verwenden. Er darf dann einfach in der nächsten Runde nur das nachziehen was noch fehlt. Hat jeder Spieler seine Planung gemacht, dann geht man in die Aktionsphase über.

Aktionen

Der Startspieler fängt an und danach der Reihe nach die anderen Spieler, ihre Aktionen auszuführen. Die Aktion darf man nur ausführen, wenn man auch auf dem richtigen Spielplanteil steht. Das Limit von der drei Schritt Bewegung, kann erhöht werden, wenn man Nahrung und zusätzliche Karren besitzt.

Altiplano Ressourcen

  • Kakao, Glas oder Fisch kann man nur über Ausbauten, Rollenkarten oder Boote erhalten.
  • Eine Bootskarte kann man sich im Hafen holen wenn man zwei Holz abgibt.
  • Zwei Siegpunkte ist das Boot wert und man erhält die angezeigte Ware.
  • Im Dorf kann man eine Hauskarte erhalten, die den Wert der Ressource um einen Punkt erhöht.
  • Ist man auf dem Markt, kann man sich eine Auftragskarte kaufen oder aber Aufträge erfüllen.

Im eigenen Lagerhaus im Dorf kann man seine Waren ablegen. Gelagert wird immer von unten links nach oben rechts. Der Joker ist hier im Lager immer der Mais.

Neue Runde

Kann keiner der Spieler mehr eine Aktion ausführen und passen, dann verschiebt man die Ausbauten nach unten und füllt neu auf. Das Start-Alpaka wird vom Startspieler an den linken Mitspieler weiter gegeben. Eine neue Runde kann nun starten.

Spielende von Altiplano

Das Spiel endet wenn entweder alle Plättchen aufgebraucht sind oder ein leeres Feld der Ausbauleiste nicht aufgefüllt werden kann. Die Runde spielt man noch zu Ende und kommt dann zur Wertung.

Kostenlos spielen

Wertung

Holz = 1 Punkt
Holzhütte = 2 Punkte
Weitere Punkte gibt es für Hütten, Boote und erfüllte Aufträge. Ist eine Reihe im Warenhaus komplett, dann bekommt man die angezeigten Siegpunkte.
Sieger ist der Spieler mit den meisten Punkten. Sollte ein Gleichstand herrschen, dann gewinnt der Spieler mit dem meisten Geld. gewinnt. Bei einem Gleichstand siegt der Spieler, der das meiste Geld besitzt.

Erklärvideo Altiplano

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele