Bluff – Das coole Würfelspiel für Zocker

  • Doro
  • 1

„Gut geblufft ist halb gewonnen!“ – so lautet das Motto des Zocker-Würfelspiels Bluff, welches wir euch heute gerne vorstellen möchten.

Schätzen … betrügen … lügen … wissen … im verrückten Würfelspiel Bluff (hier geht es zu Amazon) wisst ihr einfach nie, was wirklich Sache ist. Wer sich also schon beim Pokern behaupten kann und gerne sein Zocker-Gesicht aufsetzt, um nichts – aber auch wirklich gar nichts – anhand seiner Gesichtszüge zu verraten, der ist bei diesem Gesellschaftsspiel absolut richtig.

Top, die Wette gilt: Unter allen Würfelbechern liegen mindestens 13 Fünfer!“ „Sind wirklich so viele Fünfer im Spiel? Oder ist das nur ein frecher Bluff? Soll ich die Wette anzweifeln – oder soll ich erhöhen?“, so die Beschreibung der offiziellen Anleitung des Spiels.

In Bluff geht es darum, dass ihr immer wieder abschätzt, wie viele Würfel sich wohl unter den Bechern eurer Mitspieler befinden. Es geht reihum und ihr müsst währenddessen entweder selbst erhöhen oder anzweifeln, was eure Mitspieler da fabrizieren. Zweifelt ein Spieler die Aussage eines Teilnehmers von Bluff an, so werden alle Becher hochgenommen und die Wahrheit kommt ans Tageslicht. Und nun? Nun werden die Zahlen verglichen und hoffentlich stimmten die Werte mit den Aussagen der Spieler überein. Denn wer geblufft hat und somit die Wette verloren hat, der muss Würfel abgeben. Habt ihr keine Würfel mehr übrig, so ist das Spiel für euch vorbei. Wer nach mehreren Runden allerdings immer noch dabei und mindestens einen Würfel vorweisen kann, der siegt im kniffligen und coolen Würfelspiel Bluff.

Spielvorbereitung und Zubehör von Bluff

Legt den Spielplan von Bluff in die Mitte eures Tisches. Das Spiel selbst wird mit einem Spielplan ausgeliefert, sechs Würfelbechern (für bis zu sechs Teilnehmer), 30 gelbe Würfel und einen roten Anzeigewürfel. An jeden Spieler übergebt ihr nun jeweils fünf gelbe Würfel und natürlich auch einen Becher. Sind es weniger als sechs Spieler, so könnt ihr die restlichen Becher und Würfel einfach bei Seite legen. Würfelt nun jeder einmal, um zu bestimmen, wer von euch anfängt (der mit der höchsten Augenzahl beginnt).

Die nun beginnenden Runden unterteilen sich immer in drei Schritte:

  • Shake it!
  • Wetten, dass …
  • Hoch die Becher!

Dann fangen wir mal an …

Los geht es – der Spielablauf von Bluff

BluffAlle Spieler beginnen damit, ihren Becher mit den Würfeln zu schütteln, dann wird der Becher vorsichtig vor sich abgesetzt. Der Becher muss die Würfel natürlich verdecken, damit der geschickte Bluff (oder auch kein Bluff) über die Bühne gehen kann, ohne dass eure Mitspieler eure Würfel sehen. Ihr selbst könnt euch eure eigenen Würfel so oft anschauen, wie ihr möchtet. Achtet allerdings darauf, dass ihr der einzige seid, der die Würfel sieht. Natürlich dürft ihr die Würfel nicht berühren und damit verändern, sie müssen genauso vor euch liegen bleiben, wie sie nach dem Würfeln angekommen sind. Wenn ein Würfel gekippelt hat oder falsch liegt, dann hebt euren Becher, zeigt es euren Mitspielern von Bluff und würfelt erneut.

Los geht es immer mit dem Spieler, der beim letzten Durchgang erfolgreich war (oder mit dem, der die erste Runde beginnt, wenn es besagte erste Runde ist). Legt den roten Anzeigewürfel auf den Spielplan. Es geht nun mit den Wetten los, bei denen ihr zwei verschiedene Wetten zur Auswahl habt.

Zahlenwette in Bluff

Die Zahlenwette in Bluff ist eine Wette, bei der es darum geht, dass ihr behauptet, dass eine beliebige Augenzahl zwischen 1 und 5 mindestens so oft auf den Würfeln unter eurem Becher liegt. Ihr sagt also, dass ihr beispielsweise drei Fünfen habt oder zwei Sechsen oder fünf Einsen. Der Stern ist bei dieser Wette der Joker und er nimmt immer jenen Wert an, um den es gerade geht. Also um die Drei, auf die gewettet wird (unabhängig der Anzahl) oder die Fünf, die Eins usw.

Ein Beispiel: Hat ein Spieler auf Dreier gewettet, zählt jeder Stern ebenfalls als Drei. Wettet der nächste Spieler auf Fünfer, entspricht nun jeder Stern einer Fünf usw.

Damit ihr die Zahlenwette anzeigen könnt, müsst ihr den roten Anzeigewürfel mit der entsprechenden Zahl nach oben auf das gewünschte gelbe Zahlenfeld stellen.

Die Sternwette

Wenn ihr nicht auf Zahlen wetten wollt, dann könnt ihr im Würfelspiel Bluff stattdessen auch auf Sterne wetten. Beispielsweise behauptet ihr, dass alle Spieler zusammengerechnet mindestens fünf Sterne unter ihren Bechern haben. Das ist seine Wette. Also setzt er den roten Anzeigewürfel mit der Sternseite nach oben auf das orangefarbene Feld mit dem Stern.

Nun geht es für alle Teilnehmer im Uhrzeigersinn weiter. Ihr müsst euch aus den beiden genannten Wetten entscheiden und dürft nicht passen – jeder Spieler muss in dieser Runde eine Wette abgegeben haben.

A: Die Wette erhöhen

Habt ihr alle eure Wetten von Bluff gesetzt, dann geht es um das Erhöhen der jeweiligen Wetten. Ihr habt hierfür drei verschiedene Möglichkeiten.

Augenzahl erhöhen

Wenn ihr die Augenzahl erhöhen möchtet, dann verbleibt der rote Anzeigewürfel auf dem entsprechenden Zahlenfeld liegen, wo er war. Stattdessen erhält der Würfel allerdings eine höhere Augenzahl spendiert und muss also gedreht werden.

Würfelmenge erhöhen

Wenn ihr stattdessen die Würfelmenge erhöhen möchtet, dann setzt den roten Anzeigewürfel auf ein beliebigeres höheres Zahlenfeld in Richtung des Pfeils. Dabei könnt ihr die Augenzahl frei wählen, beispielsweise könnte sie also auch kleiner sein als vorher.

Höheres Sternfeld wählen

Wer mit Sternen spielen möchte und ein höheres Sternenfeld wählen will, der kann den roten Anzeigewürfel mit dem Stern nach oben auf ein beliebiges Sternenfeld setzen, welches sich in Pfeilrichtung befindet.

B: Die Wette anzweifeln

Wer die Wette nicht erhöhen möchte, hat bei diesem Teil der Spielrunde auch die Möglichkeit, die Wette stattdessen anzuzweifeln. Wenn ihr also beispielsweise der Meinung seid, dass euer Vorgänger wirklich viel Quatsch erzählt hat und definitiv blufft und ihr euch absolut sicher seid, dann heißt es: HOCH DIE BECHER!

Diesen Satz müsst ihr laut und deutlich aussprechen, um die Wette anzuzweifeln. Alle Spieler müssen nun unverzüglich und ohne weitere Verzögerung ihren Becher anheben … jetzt wird ausgewertet. Hierbei gibt es drei Möglichkeiten, denn entweder kann die Wette kleiner sein, größer sein oder genau hinhauen.

Wette niedriger

Wenn die Wette niedriger ist als der tatsächliche Wert, dann verliert ihr leider, wenn ihr die Wette abgezweifelt habt.

Wette höher

Wenn die Wette höher ist als der tatsächliche Wert bzw. die Menge, dann verliert wiederum der Spieler, der die Wette gesetzt hat.

Wette gleich

Es verlieren alle Spieler (außer der Spieler, der die Wette gesetzt hat), wenn die Wette genau gleich der tatsächlichen Menge entspricht.

Verlierer und Sieger von Bluff

Bluff RückseiteWenn ihr ein Verlierer im Bluff gewesen seid, müsst ihr leider ein paar eurer eigenen Würfel abgeben. Ihr müsst genau so viele Würfel abgeben, die der Differenz aus Wette und tatsächlichem Wert entsprechen. Wenn die Menge genau gleich ist, müssen alle Spieler einen Würfel abgeben, bis auf den Spieler, der die Wette selbst gesetzt hat.

Die Würfel, die ihr abgeben musstet, landen auf dem Würfelfriedhof von Bluff in der Mitte des Spielplans. Sie sind komplett aus dem Spiel und können von keinem Teilnehmer des Würfelspiels Bluff noch eingesetzt werden.

Hat ein Spieler keinen einzigen Würfel mehr übrig, so scheidet er aus dem Spiel aus und hat leider verloren. Der Würfelbecher muss nun offen vor sich abgestellt werden. Ihr könnt nun allerdings noch am Tisch verweilen und den Bluffs, Lügen, Halbwahrheiten und Wetten eurer ehemaligen Spielpartner zuschauen.

Wettschluss und neuer Versuch

Sobald nur noch ein Spieler übrig ist mit mindestens einem Würfel, steht der Sieger fest! Anschließend werden die verbliebenen Würfel abgegeben und der Durchgang von Bluff ist beendet. Übrigens macht ihr so viele Wett-Durchgänge, bis nur noch mindestens ein Würfel bei einem Spieler übrig ist. Das kann manchmal sehr schnell gehen und manchmal ewig lange dauern.

Wir wünschen viel Spaß beim Wetten, Bluffen und dem genauen Beobachten eurer Spiel-Kameraden. Bluff ist definitiv ein Würfelspiel für einen sehr unterhaltsamen Gesellschaftsspiele Abend, bei dem jeder auf seine Kosten kommen wird. Ob jung, ob alt – bluffen kann doch jeder! Oder etwa nicht?

Letzte Aktualisierung am 14.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Previous «
Next »

Du findest mich auch auf Google+

  • googleplus

One thought on “Bluff – Das coole Würfelspiel für Zocker

  1. Aaaah, da werden Erinnerungen wach! 🙂 Bluff ist echt ein super Spiel!! Das Gute daran ist, man wird nie zu alt dafür und es ist der Knaller, ob bei Partys oder einfach bei nem gemütlichen Spieleabend.
    Ich finde es nur verwunderlich, dass es ab zwei Spielern ist, weil ich kann mir kaum vorstellen, dass es zu zweit wirklich Spaß macht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.