Spielregeln für „Katz und Maus“

Bei diesem Spiel haben Sie zwar etwas an Vorbereitung zu tun, aber ich verspreche Ihnen, dass es sich lohnen wird. Geeignet ist das Spiel sowohl für drinnen als auch für draußen. Das Alter und die Anzahl der Spieler spielt hier keine große Rolle, denn der Spaßfaktor ist so und so gegeben. Wichtig ist es sehr schnell zu reagieren, damit die Katze Sie nicht fängt.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spieles “Katz und Maus“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

beliebige Anzahl an Teilnehmern

Material:

Schnur
Plastikbecher
Würfel
Eimer

Spielablauf:
Wenn Sie alle Materialien zusammen haben, dann fangen Sie an in die Plastikbecker oder Joghurtflaschen Schnüre zu fädeln mit einer Länge von ungefähr 1,50m. Immer schön ist natürlich wenn Sie einen großen Stoffwürfel besitzen. Ein kleiner Würfel tut es zur Not aber auch. Der Eimer ist der Kater. Jetzt stellen Sie alle Mäuse (Becher/Flaschen) unter den Eimer. Jeder Mitspieler hält den Faden seiner Maus in der Hand. Ein Spieler ist der Kater und hebt den Eimer jetzt in die Höhe. Ein anderer Spieler würfelt. Wird eine 1 oder 6 angezeigt, müssen die Mäuse so schnell wie möglich gezogen werden und der Kater muss ganz schnell den Eimer runter lassen. Alle Mäuse die sich unter dem Kater befinden sind jetzt ausgeschieden. Das Spiel geht so lange bis nur noch eine Maus übrig ist. Der Gewinner darf dann in der nächsten Runde die Katze spielen.

(Bildquelle: by_jokerbomber_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here