Killer

Dart hat noch mehr Spielvarianten, die sehr fordernd für die Spieler sind, aber gleichzeitig auch sehr viel Spass machen können, wenn man sie einmal ausprobiert.
Eine Version von Dart nennt sich einfach nur Killer. Dabei wird von einem Spieler ein Feld vorgegeben. Es kann jedes beliebige Feld ausgewählt werden. Man kann genauso triple, double oder bulls eye wählen. Alle Teilnehmer der Dart Partie erhalten eine gewisse Anzahl von Leben, die frei auszuwählen ist. Alle Spieler müssen nun versuchen mit ihrem Dart dieses Feld zu treffen. Wer nicht trifft verliert ein Leben. Wer trifft, wählt das nächste Feld aus. Dieses Feld wählt er nun aber per Wurf mit einem Dart. Sollte er es tatsächlich schaffen, kein Feld zu treffen, verliert er ebenfalls ein Leben. Wenn alle Spieler weg sind, kann der Letzte den Sieg erringen, indem er das vorgegebene Feld mit seinem [intlink id=“51″ type=“page“]Dart[/intlink] trifft. Pro Leben, das er noch übrig hat, darf er dabei dreimal werfen. Trifft er nichts, dann gibt es auch keinen Gewinner.

Fuchsjagd

Fuchsjagd ist auch eine der traditionellen Dart Varianten. Dabei jagt ein Spieler (Jäger) den anderen Spieler (Fuchs). Der Fuchs beginnt bei 18 und muss traditionell immer double treffen. Wenn er 18 hat, muss er die nächste Zahl im Uhrzeigersinn treffen. Das geht dann so lange in einer Runde bis er wieder bei 18 ankommt. Der Jäger hingegen startet bei 20 und muss den Fuchs jagen. Wenn er das gleiche Feld trifft, auf dem der Fuchs gerade steht, hat er gewonnen. Der Fuchs gewinnt, indem er die Runde beendet ohne dass der Jäger ihn erwischt. Zur Verfügung stehen den Spielern 3 Dart Pfeile pro Runde. Man kann das Spiel natürlich auch erschweren indem man triple verwendet oder erleichtern indem man nur einfach Zahlen treffen muss.


Shanghai

Von Shanghai existieren mindestens 3 Varianten.

1. Geworfen wird auf die Zahlen 1-9. Jeder Spieler hat drei Darts zur Verfügung und wirft diese nacheinander auf die Zahlen. Also werden die ersten 3 Darts auf 1 geworfen, die zweiten 3 wiederum werden auf 2 geworfen. Für jeden Treffer auf der vorgegebenen Zahl erhält man Punkte. Gewonnen hat, wer am Ende der Zahlenreihe mehr Punkte hat. Ein Shanghai ist ein triple oder doppel einer Zahl.
2. Jeder Spieler hat 21 Darts zur Verfügung. Dabei wird der erste Dart auf die 1 geworfen. Der zweite Dart ist dann für die 2 da. Und so geht es weiter bis zum Bulls eye. Punkte gibt es immer dann, wenn die Zahl getroffen wird, die gerade an der Reihe ist. Sieger ist der mit den meisten Punkten.
3. Bei der dritten Variante werden bei Shanghai die Darts solange auf eine Zahl geworfen, bis sie getroffen ist. Erst dann darf man zur nächsten übergehen. Ansonsten funktioniert diese Spielart gleich wie die anderen beiden.

Bei allen 3 Versionen gilt, dass der Spieler der einen Shanghai wirft gewonnen hat. Außer der Spieler nach ihm, ahmt es ihm nach. In diesem Fall spielen diese 2 Spieler weiter, bis es einen Gewinner gibt.

Around the clock

Dabei wird im Uhrzeigersinn um die Scheibe herum geworfen. Als erstes die 1, dann die 18 und so weiter. Sollte ein Spieler ein Double oder Triple treffen, dann kann er 1 bzw. 2 Felder überspringen. Sieger ist der, der als erstes 20 erreicht und trifft.

(Bildquelle: by_Thomas Grünsch_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here