Spielregeln für „Rückenmassage“

Dieses Spiel Rückenmassage ist ein Wahrnehmungspiel, zum spüren von Körper und Seele. Sie können es dort durchführen, wo Sie Stühle zum sitzen haben.Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern.

Am meisten Spaß macht es natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab vier Personen durchgeführt werden. Ziel bei diesem Spiel ist es, seinen Körper und Geist wahrzunehmen und zu spüren.


Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Rückenmassage“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

ab 4 Personen

Material:

Stühle

Spielablauf:

Bilden Sie mit Ihren Gruppenmitgliedern Paare. Dann setzt sich einer auf den Stuhl, mit dem Gesicht zur Rückenlehne und der massierende stellt sich hinter den Rücken seines Partners, um ihn besser massieren zu können. Anschließend geben Sie als Gruppen- oder Spielleiter verschiedene Ansagen, die nachgemacht werden müssen. Ich stelle Ihnen hier zwei Varianten der Gruppenmassage vor, die Sie ganz beruhigt nachmachen können, ohne dass es Probleme gibt:

Wettermassage:
– es fängt an zu regnen (sanft auf den Rücken mit den Fingerkuppen tippen)
– jetzt fallen schwere Regentropfen (mit den Fingerkuppen klopfen)
– ein Hagelschauer setzt ein (Klopfen verstärken und beschleunigen)
– langsam lässt der Regen nach (sanfter klopfen)
– die Sonne kommt heraus (mit der Handfläche kreisende Bewegungen machen)
– warm scheint die Sonne (Verstärkung der kreisenden Bewegungen)
– langsam geht die Sonne unter (mit den kreisenden Bewegungen langsamer werden und dann die Hände auf dem Rücken ruhen lassen)

Sie können die Wettermassage variieren wie Sie möchten. Es kann natürliche auch sanft oder heftig schneien, donnern und blitzen, ein sanfter Wind wehen oder ein Sturm aufziehen. Setzen Sie Ihrer Fantasie keine Grenzen. Wenn das Wetter sich verzogen hat, dann können die Paare die Plätze tauschen. So kommt jeder mal in den Genuss einer kleinen Massage.

Bei der nächsten Massage führen wir die Tätigkeit des Pizzabacken ebenfalls auf dem Rücken des Partners aus:

Pizzamassage:
– kneten Sie den Teig (der Rücken wird mit den Fingern geknetet)
– glätten Sie den Teig (über den Rücken mit der Handfläche streichen)
– belegen Sie den Teig (tippen Sie an mehreren Stellen mit den Fingerspitzen auf den Rücken)
– streuen Sie Käse über den Teig (Fingerspitzen werden schnell auf und ab über den Rücken wandern gelassen)
– schieben Sie die Pizza in den Backofen (Handflächen bleiben auf dem Rücken liegen)

Auch hier können Sie wieder variieren wie Sie möchten. Sie können den Teig auch klopfen, Oliven einzeln in den Teig drücken, Schinkenstreifen drauflegen, den Teig an den Seiten nach oben und unten ziehen usw.

(Bildquelle: by_A. Reinkober_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here