Spielregeln für „Höhle des Löwen

Dies ist ein Bewegungspiel und geeignet für ein dunkles, leicht unübersichtliches Spielgelände. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab sechs Personen. Bei diesem Spiel ist man ein Einzelkämpfer aber auch für sein Team unterwegs. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle und ob man sich im Dunkeln erwischen lässt oder nicht.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Höhle des Löwen“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

mind. 6 Mitspieler

Material:

Keines

Spielablauf:

Teilen Sie Ihre Mitspieler in zwei gleichgroße Gruppen auf und vereinbaren Sie gemeinsam ein Spielgelände in der Größe von ca. 300 x 300 m. Jede Gruppe hat an den beiden gegenüberliegenden Seiten des Geländes ihren Startpunkt, bzw. ihre Höhle, die zur Aufstellung dient. Geben Sie ein Startsignal, woraufhin jeder versucht unentdeckt in die Höhle des anderen Löwenteams zu kommen. Wird man von einem Gegner namentlich angesprochen, wurde man entdeckt und muss zu seiner Höhle zurück gehen. Dort kann man dann versuchen erneut unbemerkt in die andere Höhle zu gelangen. Vereinbaren Sie zuvor eine Zeit von vielleicht 45 Minuten, danach endet das Spiel und die Gruppe mit den zahlreichsten Löwen in der Löwenhöhle des Gegners ist der Sieger. Eine andere Variante wäre, wenn eine Mannschaft mit angeschalteten Taschenlampen losgeht und die zweite Mannschaft sich ohne Licht fortbewegt. So kann jeder sehen wo die anderen sind und folglich gut ausweichen und entwischen. Hier muss den ertappten Spielern kurz in das Gesicht geleuchtet werden. Nach einer gewissen Zeit werden die Rollen getauscht, damit jeder den gleichen Spaß hat.

(Bildquelle: by_Martin Schemm_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here