Werbung

Spielregeln für „Hände hoch“

Das Freizeitspiel Hände hoch ist für drinnen und draußen geeignet. Bereits Kinder im Vorschulealter, aber auch Größere haben noch ihren Spaß dabei. Viele kennen dieses Spiel auch als Toaster, Mixer, Waschmaschine. Bei diesem Spiel wird man vor allem die Namen der Mitspieler gut kennenlernen. Man könnte es also auch gut als Kennenlern Spiel einsetzen. Hier können die Kinder ihre Merkfähigkeit und Reaktion gut unter Beweis stellen. Und wir wir Erwachsenen wissen, können die Kinder das sehr gut, was man auch beim Memory oft beobachten kann.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels „Hände hoch“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

beliebig

Werbung
15 Euro Gratis

Material:

keine

Spielablauf:
Stellen Sie sich mit Ihren Mitspielern in einen Kreis und bestimmen Sie zuvor einen freiwilligen für in die Kreismitte. Der in der Mitte zeigt auf eine Person uns ruft „Hände hoch“. Dann muss die Person und die zwei daneben stehenden dementsprechend reagieren. Die richtige Reaktion ist, wenn der angesprochene die Arme unten lässt und der Mitspieler rechts von ihm seinen linken und der andere Nachbar seinen rechten Arm in die Höhe reißt. Derjenige, der es falsch gemacht hat, muss dann in die Mitte.
Für dieses Spiel gibt es auch noch andere Variationen, die sehr gut zum Kennenlernen der Namen dienen. Der Spieler in der Mitte zeigt wieder auf eine Person oder sagt den Namen der Person und muss sagen was er für eine Figur machen soll. Die populärsten Figuren werde ich hier aufführen, aber auch Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt um weitere Figuren oder Geräusche zu erfinden:

Toaster – Person in der Mitte muss wie ein Toaster springen. Die Personen rechts und links umfassen ihn mit ihren Armen und stellen so den Toaster dar.

Mixer – Der in der Mitte hält seine Finger auf den Kopf seiner Nachbarn und diese drehen sich im Kreis wie ein Mixer.

Waschmaschine – Wie beim Toaster umfassen die Nachbarn ihren Mittelsmann. Dieser dreht sich dann wie eine Trommel.

James Bond – In eine James Bond Pose stellen. Die Nachbarn sind die Bondgirls.

Elch – Person in der Mitte röhrt wie ein Elch und hält seine Hände zum Geweih. Seine Nebenmänner erweitern das Geweih mit ihren Händen.

Feuerwehr – Mittlere Person lenkt das Feuerwehrauto und die anderen beiden machen mit einer Hand das Blaulicht nach.

Elefant – In der Mitte wird der Rüssel nachgeahmt und die anderen beiden machen die Ohren nach.

Kuh – Der mittlere faltet die Hände, dreht sie nach außen mit den Daumen nach unten, welche die Euter darstellen. Die beiden anderen müssen an den Eutern melken.

Affe – Der linke Nachbar hält sich die Augen zu, der in der Mitte den Mund und der andere die Ohren.

Palme – Die mittlere Person hält die Arme hoch wie eine Palme. Die Nachbarn tanzen darunter Aloha.

und so weiter und so fort…

(Bildquelle: by_S.-Hofschlaeger_pixelio.de)

 

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein