Werbung

Spielregeln für „Ha Ha Ha“

Dieses Spiel ist für drinnen und draußen geeignet, eben da wo man sich am liebsten auf den Boden legen möchte. Also entweder in einem Raum vielleicht auf Matratzen oder im Freien auf eine Wiese. Geeignet ist es bereits für Kinder im Vorschulealter, aber auch Größere haben noch ihren Spaß dabei. Sie werden feststellen, dass man lernt Berührungsängste abzubauen. Bei diesem Freizeitspiel können die Kinder, Jugendlichen und Erwachsene mal testen wie gut sie sich zusammen reißen können. Denn nur wer nicht lacht hat gewonnen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels „Ha Ha Ha“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

beliebig

Werbung

Material:

keine

Spielablauf:
Legen Sie sich mit allen Mitspielern nebeneinander mit dem Rücken auf den Boden. Und zwar so dicht, damit Sie ihre Hand auf den Bauch des Nachbarn legen können. Nun fängt der äußerste Mitspieler an und legt sein Hand auf den Bauch des Nachbarn und sagt einmal „Ha“. Der Nachbar legt seine Hand wiederum auf den Bauch des nächsten und sagt zweimal „Ha Ha“. Und das geht immer so weiter immer mit einem Ha mehr, bis der letzte Spieler an der Reihe ist. Wer kichern muss oder nicht die richtige Anzahl an Ha´s sagt, scheidet aus. Gewonnen hat derjenige, der sich am besten beherrschen kann und bis zum Schluss übrig bleibt.

(Bildquelle: by_Dirk Schröder, Springe_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein