Werbung

Spielregeln für „Die Brücke beim Geweih“

Dies ist ein Geländespiel und geeignet für Wälder oder einem Waldrand mit einem kleinen Graben oder einer Vertiefung, im besten Fall mit einem Bach. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab vier Personen. Auf einer kleinen Insel ist eine Schatztruhe des Königs entdeckt worden. Robin Hood und seine Gefolgschaft möchten diesen Schatz bergen und an die Armen verteilen. Aber auch der Sheriff und seine Leute haben die Kiste schon entdeckt und möchten diese auch für sich. Bei diesem Spiel arbeitet man in einem Team und versucht gemeinsam eine Lösung zu finden um an den Schatz ranzukommen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Die Brücke beim Geweih“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

mind. 4 Mitspieler

Werbung

Material:

1 Karton gefüllt mit großen Steinen als Schatz
herumliegende Äste und Stämme
Paketschnur

Spielablauf:

Stellen Sie die Schatzkiste an einer Stelle im Spielgebiet auf und kennzeichnen diese mit einem alten, verblassten Hirschgeweih (z. B. ein markanter Zweig). Eine tiefe Schlucht oder Bach liegt zwischen dem Schatz und den Spielern, die überwunden werden muss. Bilden Sie zwei Gruppen mit den Namen Robin Hood und Sheriff. Die beiden Gruppen müssen sich jetzt überlegen wie sie das Hindernis überqueren können um von der einen Seite auf die andere zu gelangen. Die Brücke soll möglichst, schnell, stabil und sicher gebaut werden. Ein Konstruktionsplan wird jetzt besprochen in jeder Gruppe und eine geeignete Lösung gemeinsam gefunden. Nicht länger als 1,50m dürfen die Bauteile sein und die zwei Brücken werden an verschiedenen Stellen aufgebaut. Man darf in die Schlucht steigen um zu bauen, aber nicht um den Schatz einfach so zu holen. Jede Gruppe sucht sich sein Material zum bauen selbst zusammen. Gewinner ist, wer als erstes den Schatz erreicht. Dazu muss ein ausgesuchtes Gruppenmitglied die Brücke überqueren, ohne dass die Brücke den Boden berührt oder zusammenkracht. Als Hinweis ist noch zu sagen, bitte verwenden Sie nur herumliegende Stämme und Äste als Baumaterial. Passen Sie bei der Benutzung der Brücke gut auf und testen Sie diese vorher auf ihre Stabilität bevor sie jemand betritt.

(Bildquelle: by_Stephanie-Hofschlaeger_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein