Spielregeln für „Daumenkönig“

Dieses Trinkspiel Daumenkönig ist frei ab 18 Jahren und am besten drinnen gespielt. Sie benötigen dazu eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen. Die Spieldauer beträgt ungefähr 15 Minuten.

Ein spielerischer Bestandteil der Trinkkultur sind die Trinkspiele inzwischen geworden. Durch gewisse Spielregeln wird festgelegt, dass zu bestimmten Zeitpunkten oder Vorfällen vorgegebene Mengen an Alkohol zu trinken sind. Manchmal wird dadurch auch geklärt, wer die Getränke in einer Gaststätte oder Bar bestellt, bzw. bezahlt.


Sehr oft ist es der Fall, dass der Gruppenzwang die Teilnehmer zu einem erhöhten Alkoholkonsum zwingt. Deshalb können Trinkspiele auch ganz schnell gefährlich werden. Bitte achten Sie daher darauf, dass alles im Rahmen bleibt und auch wirklich nur Teilnehmer ab 18 Jahren mitspielen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Daumenkönig“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

ab 4 Personen
mind. 18 Jahre alt

Material:

1 Kartenspiel
Alkohol

Spielablauf:

Mischen Sie die Karten gut und legen Sie diese verdeckt auf einen Stoß in die Mitte des Tisches. Nach und nach wird eine Karte aufgehoben und jede Karte hat seine eigene Bedeutung.

Bedeutungen:

Ass – darf sich jemanden aussuchen der trinken muss
König – jeder muss seinen Daumen auf die Tischkante legen und der langsamste muss trinken
Dame – Marken müssen genannt werden so lange, bis einem keine mehr einfällt, derjenige muss trinken. (Fastfood, Klamotten, Autos…)
Bube – eigene Regel darf aufgestellt werden
10 – der Spieler muss trinken

Variationen:

7 – selbst sieben Schlücke trinken
8 – acht Schlücke auf seine Mitspieler verteilen
9 – Question-Master. Man darf ihm keine Fragen beantworten. So lange bis ein anderer die 9 gezogen hat. Bei Missachtung = trinken
10 – es passiert gar nichts
Bube – Regel selbst aufstellen
Dame – Wörterkette bilden
König – Geschichte anfangen zu erzählen, der nächste muss sie fortführen usw. Bei Versagen einen Schluck trinken.
Ass – Daumenmeister. Hält er seinen Daumen an die Stirn müssen das alle anderen auch tun. Der letzte muss trinken.

(Bildquelle: by_Ruth Rudolph_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here