Beispiele und Regeln für Sätze und Figuren beim Canasta

Sobald beim Canasta drei Karten vom gleichen Rang auf dem Tisch liegen, spricht man von einer Figur oder einem Satz. So bezeichnet man zum Beispiel drei Achter oder drei Fünfer als Drilling, wenn es jeweils mehrere Spielkarten vom gleichen Rang sind, dann würde man dementsprechend von Fünflingen, Sechslingen oder Siebenlingen (Canastas) sprechen.

Canasta Kartenausgabe und Spielvorbereitungen

Damit auch schon der Spielanfang eines Canasta-Spiel klar und reibungslos verläuft gibt es bewährte Regeln zum Spielbeginn. Die Spielpartnerschaften werden beim nicht willkürlich gewählt, sondern ausgelost. Am Beginn des Spieles zieht jeder der Teilnehmer eine Karte. Die beiden Spieler mit der hohen Karte spielen gegen die beiden Spieler mit den niedrigeren Karten.

Allgemeines zu Canasta

Ziel beim Canasta Grundsätzlich ist es möglich, dass Canasta von, zwei, vier oder auch sechs Spielern gespielt werden kann, aber am besten funktioniert das Spiel, wenn es von vier Personen gespielt wird, die sich in zwei Teams aufteilen.